Firebird 3 Language Reference

Alles was nicht direkt zu den obigen Foren passt, findet hier Platz. Also Fragen zu allem was generell firebirdspezifisch ist oder sonst einen Bezug zum Forum hat.

Moderator: martin.koeditz

Antworten
Groffy
Beiträge: 25
Registriert: Do 12. Apr 2018, 23:14

Hallo,

ist so etwas in Arbeit? Klar kann ich die Firebird 2.5 Language Reference nehmen und mir die Firebird 3 Release Notes dazu, aber eigentlich sollte es für jede Version eine komplette Doku geben. PostgreSQL ist da vorbildlich. Wieso schaffen die das, ist da die Community einfach größer?

Das Helen Borrie und Carlos Cantu sich ihre Autorenarbeit bezahlen lassen ist völlig ok, aber für Neueinsteiger spricht das nicht unbedingt für Firebird.

Nachtrag : Ich sehe gerade, daß ein Firebird 3 Reference Manual in russisch existiert... Was würde denn eine Übersetzung ins englische kosten? Vielleicht könnten wir da ein Fundraising starten...

Beste Grüße Ulrich Groffy
Benutzeravatar
martin.koeditz
Beiträge: 235
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 14:35

Hi Ulrich,

Code: Alles auswählen

 Nachtrag : Ich sehe gerade, daß ein Firebird 3 Reference Manual in russisch existiert... Was würde denn eine Übersetzung ins englische kosten? Vielleicht könnten wir da ein Fundraising starten...
Das wäre sicherlich möglich. Schön wäre es natürlich, wenn die englische Dokumentation federführend wäre. Leider kommt der Großteil der Entwickler aus dem russischsprachigen Raum. Ich werde das Anliegen aber weiterreichen.

Gruß
Martin
Martin Köditz
it & synergy GmbH
Benutzeravatar
martin.koeditz
Beiträge: 235
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 14:35

Guten Morgen zusammen,

ich möchte hier mal alle ins Bild holen.

Nachdem ich Ulrichs Ansinnen weitergegeben habe, ist etwas Bewegung in die Sache gekommen. Derzeit wird diskutiert, wie zukünftig mit der Dokumentation verfahren wird. Auf der einen Seite steht die Weiterentwicklung der Dokumentation in englisch. Die russische Doku solle sich dann hiervon ableiten.

Auf der anderen Seite ist ein Großteil der Entwickler aus dem russischen Raum. Dieser ist nach Brasilien der zweitgrößte Nutzerkreis für Firebird. Denis Simonov führt derzeit die Dokumentation im Russischen fort und hält diese Variante auf dem Laufenden. Die Übersetzungen aus dem Russischen ins Englische kostet jedoch immer wieder Zeit und Geld. Die bisherigen Übersetzungen mussten bislang immer intensiv nachbearbeitet werden.

Mark Rotteveel hat abschließend vorgeschlagen, die englischen Übersetzungsarbeiten während der Entwicklung aufzuholen und dann Schritt zu halten, zumal ein großer Teil bereits für das Schreiben der Versionshinweise geleistet wurde. Diese müssen dann sinnvoll in die Sprachreferenz einfließen.

Da Mark ein fleißiger Schreiber ist, denke ich, dass dies so auch klappen wird.

Gruß
Martin
Martin Köditz
it & synergy GmbH
Antworten